Schneller Versand
Versandkostenfrei ab 50 €
Über 500.000 zufriedene Kunden

Lost Vape

Der chinesische Hersteller Lost Vape wurde 2015 von Frank Guo gegründet. Zunächst lag der Fokus vor allem auf High-End-Akkuträgern. Weltweit bekannt wurde Lost Vape mit seinen DNA Mods wie dem Paranormal, Centaurus oder Hyperion. Diese setzen die vielseitigen High-End-Chips des US-amerikanischen Herstellers Evolv ein. Durch diese Zusammenarbeit konnte sich Lost Vape schnell in der Dampfer-Szene etablieren.

In den letzten Jahren erschließt Lost Vape zudem den Markt für einsteigerfreundliche und kostengünstige E-Zigaretten. Dafür wurde die Marke Lost Vape Quest ins Leben gerufen. Unter ihrem Label entstand auch der Lost Vape Quest Chipsatz. Dieser wird als Alternative zum DNA-Chipsets in den günstigeren Geräten eingesetzt. Stets einen hohen Stellenwert hat dabei die Verarbeitung. So gelten auch die Quest-Geräte als besonders hochwertig und haltbar.

Mittlerweile exisitieren nicht nur Lost Vape Akkuträger, sondern auch verschiedene Pod Kits und vollwertige E-Zigaretten. Mit der Origin-Reihe gelang der Durchbruch im Segment der Pod-Geräte. Die ersten Kits der Serie verwendeten den DNA Go Chipsatz und wuchsen dadurch vor allem unter Enthusiasten zu ernstzunehmenden Alternativen zu DNA-Mods mit Selbstwicklern heran.

Aktuell verfügt Lost Vape (Quest) über ein großes Produktsortiment aus Akkuträgern mit DNA- oder Quest-Chip sowie verschiedene Pod-Kits mit den beliebten UB Coils. Damit ist Lost Vape sowohl für Einsteiger als auch für fortgeschrittene Dampfer immernoch eine hervorragende Wahl.

Filter schließen
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen